Polizei

Saalhausen: 60-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der schwer verletzte Radfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber ins Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen geflogen werden.

Der schwer verletzte Radfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber ins Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen geflogen werden.

Foto: Mike Fiebig

Saalhausen.  Ein Rennradfahrer (60) übersah in Saalhausen ein geparktes Auto der Post. Er fuhr fast ungebremst auf das Fahrzeug.

Ein 60-jähriger Mann musste nach einem schweren Verkehrsunfall am Samstagnachmittag mit einem Rettungshubschrauber ins Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen gebracht werden.

Der Radfahrer war nach Mitteilung der Kreispolizeibehörde Olpe auf der Winterberger Straße in Saalhausen unterwegs und übersah einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw der Deutschen Post. Die Briefzustellerin ging ihrer Arbeit nach und hatte das Fahrzeug, an dem das Warnblinklicht eingeschaltet war, verlassen.

Der Rennradfahrer, der einen Helm trug, fuhr nahezu ungebremst in die linke hintere Fahrzeugseite und verletzte sich schwer.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben