Suchaktion

Nach Großeinsatz am Biggesee: Keine Vermissten-Anzeigen

Am Biggesee wurde am Freitag über Stunden nach zwei vermissten Senioren gesucht - ohne Erfolg.

Am Biggesee wurde am Freitag über Stunden nach zwei vermissten Senioren gesucht - ohne Erfolg.

Foto: Kai Osthoff

Attendorn.  Die beiden Senioren, die am Freitag im Biggesee gesucht wurden, sind wohl unbemerkt wieder ans Land geschwommen. Davon geht die Polizei aus.

Die zwei Senioren, die am Freitagabend in der Waldenburger Bucht in Attendorn schwimmen waren und danach nicht mehr gesehen wurden (unsere Zeitung berichtete), sind wohl unbemerkt wieder ans Land geschwommen. Davon geht die Polizei zumindest am Sonntagmittag aus. Ein Sprecher der Polizei teilt auf Anfrage unserer Zeitung mit, dass zwischenzeitlich keine Vermissten-Anzeigen eingegangen sind.

Zur Erinnerung: Mitarbeiter des DLRG hatten gesehen, dass ein Mann und eine Frau verdächtig weit rausgeschwommen sind. Nachdem sie die beiden später nicht mehr sahen, alarmierten sie den Notruf. Ein Großeinsatz mit 80 Rettungskräften inklusive Polizeihubschrauber war die Folge.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben