Kommunalwahl

Kommunalwahl in Lennestadt 2020 – die wichtigsten Infos

Alle Kandidaten für Lennestadt - Puspas, Sonntag, Kaiser, Bauer, Prevorcic
Beschreibung anzeigen

Lennestadt.  Kommunalwahl in Lennestadt: Welche Kandidaten treten an? Welche Parteien stehen zur Wahl? Alle wichtigen Infos zur Wahl gibt es hier.

Die Kommunalwahl am 13. September wirft auch in Lennestadt ihre Schatten voraus. Mit dem großen WP-Heimatcheck hat die Redaktion bereits die Grundlage zur Themendiskussion gelegt. Doch wer steht eigentlich zur Wahl, welche Themen dominieren und wo kann ich eigentlich meine Stimme abgeben? Die Redaktion gibt einen kurzen Überblick.

Kommunalwahl in Lennestadt: Was wird gewählt?

In Lennestadt werden am 13. September die Vertretungen der Stadt, des Kreises, der Landrat sowie der Bürgermeister gewählt. In der Gemeinde treten CDU, SPD, Grüne, UWG und Linke auf Parteiebene an.

Wer steht zur Wahl?

Fünf Bürgermeisterkandidaten haben sich gefunden, die den bisherigen Amtsinhaber Stefan Hundt, der nicht wieder kandidiert, ablösen und die Interessen der Lennestädter vertreten wollen: Tobias Puspas (CDU), Sebastian Sonntag (SPD), Gregor Kaiser (Grüne), Kerstin Bauer (UWG) und (Linke).

In den Kreistag wollen CDU, SPD, UWG, Grüne, FDP, Linke und AfD einziehen. Um das Amt des Landrats bewerben sich (CDU), (SPD), (Grüne) und Gabriele Granath (Linke).

Alle Kandidaten für den Kreis Olpe - Melcher, Banschkus, Hansen und Granrath
Alle Kandidaten für den Kreis Olpe - Melcher, Banschkus, Hansen und Granrath

Das sind die Themen: Medizinische Versorgung und fehlendes Bauland

Ein großes Wahlkampfthema auszumachen, ist gar nicht so einfach. Eine Rolle werden sicherlich die medizinische Versorgung und der Erhalt des Krankenhauses spielen. Nach der Schließung einer Doppel-Hausarztpraxis in Grevenbrück 2019 und angesichts der Überalterung der Hausärzte insgesamt ist ein Mangel an Allgemeinmedizinern vorprogrammiert. Akut ist das Thema bereits im Raum Grevenbrück.

Außerdem wichtig: Viele Familien finden in ihren Heimatorten keine adäquaten Bauflächen und sind gezwungen abzuwandern. Wie kann die Politik dieses Problem lösen? Und gerade in Lennestadt, zum Beispiel im Bereich um Hohe Bracht und Einsiedelei, verändert sich die Landschaft durch massiven Fichteneinschlag zusehends. Das Sterben der Wälder und Klimaschutz-Maßnahmen werden daher ebenfalls ein Thema.

Wo finde ich mein Wahllokal?

Wer letztlich in Lennestadt bei der Wahl die Nase vorn hat, entscheiden am 13. September die Bürger. In insgesamt 26 Wahllokalen und per Briefwahl kann die Stimme abgegeben werden. Das jeweilige Wahllokal steht auf der Wahlbenachrichtigung und im Internet auf der Seite der Gemeinde Lennestadt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben