Unfall

Drolshagen: Rollerfahrer (17) kollidiert mit Schutzplanke

Ein Krankenwagen brachte den 17-Jährigen ins Krankenhaus.

Ein Krankenwagen brachte den 17-Jährigen ins Krankenhaus.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Drolshagen.  Die Polizei vermutet, dass der 17-Jährige vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers von der Straße abkam. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 17 Uhr auf der L 351 wurde eine 17-jähriger Rollerfahrer verletzt.

Dieser befuhr die Straße mit seinem Roller in Richtung Iseringhausen. Nach derzeitigem Kenntnisstand geriert er aufgrund eines Fahrfehlers in den rechtsseitigen Grünstreifen und kollidierte mit der dort verlaufenden Schutzplanke. Dadurch stürzte er und verletzte sich.

Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben