Unglück

Auto rollt trotz angezogener Handbremse bergab

Erst vor einem Bauzaun kam das Auto der 80-Jährigen trotz angezogener Handbremse zum Stehen.

Erst vor einem Bauzaun kam das Auto der 80-Jährigen trotz angezogener Handbremse zum Stehen.

Foto: Polizei

Olpe.  Eine 80-jährige Autofahrerin hat Glück im Unglück als sich ihr Wagen selbständig macht. Trotz angezogener Handbremse rollt das Fahrzeug auf einer Straße bergab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ihr Auto stellte die Seniorin nach Angaben der Polizei am Montagnachmittag gegen 16:42 Uhr in einer Parkbucht ab, um Scheiben und Karosserie eis- und schneefrei zu machen. Dabei startete sie den Motor und zog die Handbremse an. Anschließend legte die 80-jährige den Schneebesen durch die geöffnete Fahrertür auf den Beifahrersitz.

Wagen streift Laternenmast

Plötzlich machte sich der Wagen selbstständig, rollte rückwärts die Straße hinunter und zog die im Bereich der Fahrertür stehende Frau mit sich. Das Auto streifte einen Laternenmast auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Die Seniorin stürzte, verletzte sich aber nur leicht. Ein Rettungswagen brachte die alte Dame später ins Krankenhaus, wo sie nach nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde.

Ihr Pkw rollte weiter bergab bis vor den Zaun einer Baustelle. Erst auf einem Schotterhaufen kanm der Wagen zum Stehen. Warum die Handbremse an dem Auto streikte, konnte laut Polizei nicht geklärt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik