Advent

Pfalzdorf bereitet Weihnachtsmarkt vor: Programm für Kinder

Pfalzdorfer Weihnachtsmarkt

Pfalzdorfer Weihnachtsmarkt

Foto: Anna Olejnikov / Privat

Pfalzdorf.  Als einer der ersten adventlichen Events im Kreis Kleve läutet der Pfalzdorfer Markt die vorweihnachtliche Zeit am letzten Novembertag ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als einer der ersten adventlichen Events im Kreis Kleve läutet der Pfalzdorfer Markt die vorweihnachtliche Zeit ein. Passend zum ersten Advent öffnet die stimmungsvolle Büdchenstadt am Samstag, 30. November, von 11 bis 19 Uhr ihre Türen im Schatten der St. Martinus Kirche Pfalzdorf.

Dann können große und kleine Besucher zum 33. Mal in der gemütlichen Atmosphäre köstlichen Punsch- und Glühweinduft genießen und die ausgestellten Angebote bewundern. Dabei wird niemand merken, wie viel Arbeit, Herzblut und Engagement des Organisationsteams und der Standbetreiber sowie der vielen ehrenamtlichen Helfer vor der Ausrichtung des jährlichen Marktes steckt, der eigentlich das ganze Jahr mehr oder weniger intensiv vorbereitet wird. Übrigens: Der Erlös des Weihnachtsmarktes wird in diesem Jahr zum Erhalt des St. Martinus Jugendheimes verwendet.

Hier das Programm des Pfalzdorfer Weihnachtsmarkts auf einen Blick

Hier das Programm des Pfalzdorfer Weihnachtsmarkts auf einen Blick: Am Samstag, den 30. November, 11 Uhr, eröffnen die Kinder der Pfalzdorfer Kindergärten mit ihrem Gesang den Weihnachtsmarkt und verzieren die kleinen Tannenbäume rund um die Bühne.

Im Anschluss daran und um 16 Uhr gibt es Kasperletheater im Jugendheim. Der Eintritt beträgt 2 Euro. Das Theaterstück „Rotkäppchen und der Wolf“ der Laienspielgruppe Zick-Zack Pfalzdorf wird um 12.30 Uhr im Forum der Freiherr-von-Motzfeld-Grundschule aufgeführt und am Sonntag um 14 Uhr. Kosten: 3,50 €, Vorverkauf am Glühweinstand oder eine halbe Stunde vor Beginn an der Kasse.

Der große, zentrale Tannenbaum wird ab 13.30 Uhr von den Rad- und Wanderfreunden festlich geschmückt. Stockbrot kann am Wochenende in der Zeit von 15.30 bis 18.30 Uhr an der Hütte des Familienzentrums St. Martinus geröstet werden. Die Dudelsack-Gruppe Pipe & Drums verzaubert mit schottischen Weihnachtsklängen am Samstag ab 16.30 Uhr die Gäste. Bei Glühwein und Kerzenschein, findet ab 18.30 Uhr ein offenes Singen statt. Gegen 19.30 Uhr schließen die Buden.

Die Flötenkinder der Freiherr-von-Motzfeld-Grundschule eröffnen den Sonntag

Die Flötenkinder der Freiherr-von-Motzfeld-Grundschule eröffnen am Sonntag 1. Dezember, 11 Uhr, mit ihrer Musik, den Weihnachtsmarkt, bevor ab 12 Uhr der Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde Pfalzdorf Nierswalde die Bühne übernimmt.

Gesang von Nebenan erklingt ab 13.30 Uhr. Schmuck der Tannenbäume der Kindergartengruppen werden um 16.30 Uhr prämiert, dann spielt der Fanfarenzug Pfalzdorf. 19 Uhr Ende des Weihnachtsmarktes.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben