Brauchtum

Osterfeuer in Goch anzünden? Dann wird es richtig teuer!

Osterfeuer sind derzeit nicht erlaubt.

Osterfeuer sind derzeit nicht erlaubt.

Foto: Gerd Hermann / FUNKE Foto Services

Goch.  Die Bürger sollten in dieser Woche auf Osterfeuer verzichten. Muss die Feuerwehr ausrücken, dann wird es in Goch teuer.

Dass in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie sämtliche Oster- und Brauchtumsfeuer landesweit verboten sind, hat die Landesregierung in NRW bereits mitgeteilt. Die Stadt Goch macht zudem darauf aufmerksam, dass dieses Verbot nicht nur am Osterwochenende, sondern auch davor und danach in Goch aktiv kontrolliert wird.

Wer trotz des Verbotes ein Osterfeuer entzündet, riskiert ein Bußgeld. Sollte dann auch noch die Feuerwehr alarmiert werden müssen um das Feuer zu löschen, wird dieser Einsatz ebenfalls in Rechnung gestellt. Insgesamt ist dann mit einem hohen dreistelligen Betrag zu rechnen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben