Verkehrsunfall

LKW touchierte Linienbus in Kleve-Warbeyen

In Warbeyen geriet ein LKW in den Gegenverkehr.

In Warbeyen geriet ein LKW in den Gegenverkehr.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Kleve-Warbeyen.  Auf der B220 in Warbeyen geriet ein LKW auf die Gegenspur und touchierte einen Omnibus. Die Seitenscheibe des Busses zersplitterte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwochvormittag steuerte gegen 9:35 Uhr ein 53-jähriger Fahrer einen Omnibus die Emmericher Straße (B220) in Richtung in Richtung Kleve, als ein entgegenkommender LKW plötzlich auf seine Spur fuhr. Der 53-Jährige versuchte noch, über den Grünstreifen auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Der LKW touchierte den Außenspiegel des Busses, welcher abriss und so heftig gegen die Seitenscheibe schlug, dass diese zersplitterte. Der Busfahrer wurde dadurch leicht verletzt. Der LKW fuhr jedoch weiter, ohne anzuhalten. Der Busfahrer oder eventuelle weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Kleve unter 02821 5040 in Verbindung zu setzen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben