Zusammenstoß

Kleve: Drei Verletzte nach Kollision auf Materborner Allee

Die Verletzten kamen ins Krankenhaus.

Die Verletzten kamen ins Krankenhaus.

Foto: Michael Kleinrensing

Kleve.  Beim Abbiegen übersah eine Kleverin ein auf der Materborner Allee fahrendes Auto. Beim Zusammenstoß verletzten sich insgesamt drei Menschen.

Drei Verletzte, eine Frau davon mit schweren Verletzungen: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Samstagnachmittag, 4. Juli, im Einmündungsbereich Materborner Allee/Tilsiter Straße nahe des Sportzentrums Oberstadt in Kleve. Gegen 13.35 Uhr wollte eine 23-jährige Opel-Fahrerin aus Kleve von der Tilsiter Straße nach links auf die Materborner Allee in Fahrtrichtung Kleve abbiegen. Dabei übersah sie einen 30-jährigen Mann aus Kleve, der mit seinem VW auf der Materborner Allee in Richtung Niederlande fuhr.

Die Verletzten kamen ins Krankenhaus

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei der Kollision wurde die 23-Jährige schwer verletzt, ihr 24-jähriger Beifahrer sowie der 30-jährige Fahrer des VW jeweils leicht. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurden alle drei Verletzten ins Klever Krankenhaus gebracht.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Materborner Allee voll gesperrt. Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben