Kommunalpolitik

Abbruch von Warenhaus und Tiefgarage in Iserlohn geplant

Iserlohn/Letmathe.  Am morgigen Mittwoch tagt der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung um 17 Uhr im Letmather Saalbau.

Auf der Tagesordnung steht die weitere Entwicklung des Projekts Schillerplatz. Dabei wird das Düsseldorfer Büro AIP den aktuellen Stand der Vorplanung für das Areal vorstellen. In Vorbereitung ist die Erweiterung des Generalplanerauftrags um die große Variante, also mit einer Überplanung des Warenhausgrundstücks, nachdem Karstadt zwischenzeitlich bekannt gegeben hatte, Ende Oktober den Standort Iserlohn aufzugeben. Die nächsten Monate sollen laut Drucksache dazu genutzt werden, den Abbruch des bald leerstehenden Karstadt-Warenhauses und der maroden Tiefgarage vorzubereiten, um dann sobald als möglich mit dem Abbruch zu beginnen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben