Feuerwehr-Einsatz

Wohnungsbrand in Herner Mehrfamilienhaus – keine Verletzten

34 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und freiwilliger Feuerwehr rückten zu dem Brand im Herner Stadtteil Röhlinghausen aus.

34 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und freiwilliger Feuerwehr rückten zu dem Brand im Herner Stadtteil Röhlinghausen aus.

Foto: Martin Möller/FUNKE Foto Services (Symbolfoto)

Herne.   Mit dem Schrecken davongekommen sind die Bewohner eines Hauses in Herne-Röhlinghausen in der Nacht zu Sonntag. In einer Wohnung brannte es.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Feuerwehr Herne ist in der Nacht zu Ostersonntag zu einem Wohnungsbrand in Röhlinghausen ausgerückt. Laut Einsatzbericht wurden die Rettungskräfte um 0.51 Uhr alarmiert: In einem Mehrfamilienhaus im Distelkamp brenne es.

„Beim Eintreffen drang tief dunkler Rauch aus einem gekippten Fenster einer Wohnung“, berichtete die Feuerwehr. Alle Mieter der acht Wohnungen konnten mit Unterstützung der Polizei unverletzt in Sicherheit gebracht werden.

Die Feuerwehr habe den Brand dank schnellen Handelns auf einen Küchenbrand begrenzen können. Nach etwa anderthalb Stunden hätten alle Bewohner des Hauses wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können, hieß es.

Insgesamt seien 34 Einsatzkräfte vor Ort gewesen; der Löschzug Baukau/Sodingen habe die Berufsfeuerwehr unterstützt. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben