Verkehrsunfall

Unfallflucht: Herner (23) angefahren – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen: In Herne gab es einen Unfall mit Fahrerflucht.

Die Polizei sucht Zeugen: In Herne gab es einen Unfall mit Fahrerflucht.

Foto: Ingo Otto/ WAZ FotoPool

Herne.  Bei einem Unfall in Herne ist ein Fahrradfahrer angefahren worden. Der Unfallverursacher fuhr einfach weg. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

Bereits am 7. September ist es in Herne zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht gekommen. Das teilte die Polizei nun mit. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Behörde gegen 19.15 Uhr im Bereich der Ausfahrt eines Supermarktparkplatzes an der Edmund-Weber-Straße 192.

Unfallopfer war laut Polizei ein 23-jähriger Herner, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Ein Autofahrer, der gerade den Parkplatz verlassen wollte, fuhr ihn an. Dabei wurde der junge Mann leicht verletzt. Noch bevor es zu einer Unfallaufnahme kommen konnte, flüchtete der Pkw über die Edmund-Weber-Straße. Die Polizei wurde erst am 13. September verständigt.

Herne: Unfallverursacher war männlich und soll einen roten Ford gefahren haben

Derzeit kann die Polizei lediglich sagen, dass der Fahrer männlich war. Bei dem Pkw soll es sich um einen roten Ford-Kombi älteren Baujahrs mit Dachträger handeln. Das angebrachte Kennzeichen soll aus Bulgarien stammen. Zur Klärung des Sachverhaltes bittet das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0234 909-5206 um Zeugenhinweise.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben