Unfall

Unfall in Herne: Autofahrer überholt in einer Kurve

Die Polizei musste am Donnerstag einen Unfall in Herne aufnehmen. Bei einem Beteiligten verliefen Alkohol- und Drogenvortest positiv.

Die Polizei musste am Donnerstag einen Unfall in Herne aufnehmen. Bei einem Beteiligten verliefen Alkohol- und Drogenvortest positiv.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Herne.  Bei einem Überholvorgang in einer Kurve ist es in Herne zu einem Verkehrsunfall gekommen. Das sind die bisherigen Erkenntnissen der Polizei.

Bei einem Überholvorgang ist es am Donnerstag, 26. Mai, in Herne zu einem Verkehrsunfall gekommen. Das sind die bisherigen Erkenntnissen der Polizei.

Ein 24-Jähriger aus Castrop-Rauxel fuhr gegen 11 Uhr mit seinem Pkw die Gelsenkircher Straße in Fahrtrichtung Berliner Straße. In Höhe der Hausnummer 157 überholte er im Kurvenbereich ein vorausfahrendes Fahrzeug. Dabei kollidierte er auf der Gegenfahrbahn mit dem Pkw eines 77-jährigen Herners und seiner 41-jährigen Beifahrerin, die die Gelsenkircher Straße in Fahrtrichtung Edmund-Weber-Straße befuhren.

Der Castrop-Rauxeler wurde schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Ein Alkohol- und ein Drogenvortest bei ihm verliefen positiv. Ihm wurden Blutproben entnommen. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben