Unfall

Unfall in A42-Abfahrt: Zwei Erwachsene und ein Kind verletzt

Ein Rettungswagen brachte die Verletzten in ein Gelsenkirchener und ein Herner Krankenhaus.

Ein Rettungswagen brachte die Verletzten in ein Gelsenkirchener und ein Herner Krankenhaus.

Foto: Nicolas Armer / dpa

Spektakulärer Unfall am Samstag in der A42-Ausfahrt in Wanne. Ein Auto überschlug sich, zwei Erwachsene und ein Kind wurden schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag sind zwei Erwachsene und ein Kind schwer verletzt worden. Die Feuerwehr schildert den Unfallhergang wie folgt:

Am Vormittag kam ein Pkw in der Ausfahrt der A42 (Fahrtrichtung Duisburg) von der Fahrspur ab und prallte gegen die Leitplanke. Dadurch wurde das Fahrzeug über die Leitplanke hinweg geschleudert und blieb auf dem Dach liegen.

Die Feuerwehr verlegte zur Sicherung gegen Brandgefahren ein C-Rohr bereit. Die Insassen (zwei Erwachsene und ein Kind) wurden durch die drei Rettungswagenbesatzungen und zwei Notärzte versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Herner, sowie ein Gelsenkirchener Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr lobt Ersthelfer

Besonderes Lob spricht die Feuerwehr den Ersthelfern aus, die sich nach dem Unfall bis zum Eintreffen der Feuerwehr um die Verletzten gekümmert haben. Nach kurzer Sperrung konnte die Autobahn von der Polizei frei gegeben werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben