Blaulicht

Überfall am Bahnhof: Herner schlägt mit dem Hinterkopf auf

Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Foto: Westfalenpost

Herne.  Mehrere Männer haben in Herne einen Mann überfallen und geschlagen. Er fiel und stürzte auf den Hinterkopf. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht nach mehreren Männern, die am Samstagabend im Herner Bahnhof einen Mann überfallen haben. Das Opfer fiel auf den Hinterkopf.

Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, forderten die Unbekannten den Mann (56) gegen 22.30 Uhr im Herner Bahnhof zunächst auf, sein Geld herauszugeben. Wenig später schlugen sie mehrfach auf ihn ein, wodurch der Mann auf den Hinterkopf fiel. Danach, heißt es weiter, entwendeten die Täter das Bargeld des Opfers und flüchteten vom Tatort.

Opfer war alkoholisiert

Eine Rettungswagenbesatzung brachte den Herner, der laut Polizei alkoholisiert war, zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Männer sind nach Angaben eines Polizeisprechers „augenscheinlich Südländer“; Erklärungen dazu gab er nicht. Sie sollen 21 bis 22 Jahre alt und 1,80 Meter groß sei, außerdem waren sie dunkel gekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter den Rufnummern 02323 / 950-8505 sowie 0234 / 909-4441 (Kriminalwache Bochum) entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben