30. Gesundheitswoche

Thema Gesundheit ist breit gefächert in Herne im März

Erneut ein wichtiger Programmpunkt: Der Aktivtag für Ältere, hier die Veranstaltung im März 2016.

Erneut ein wichtiger Programmpunkt: Der Aktivtag für Ältere, hier die Veranstaltung im März 2016.

Foto: Jürgen Theobald

Vom 12. bis 18. März findet in diesem Hahr zum 30. Mal die Herner Gesundheitswoche statt. Angebote zum Mitmachen und Kennenlernen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es ist die 30. Herner Gesundheitswoche vom 12. bis 18. März, und die drei Mitarbeiterinnen aus dem Fachbereich Gesundheit der Stadt Herne müssen nicht lange überlegen bei der Frage nach Programmpunkten, an die bei der Erstauflage wohl noch niemand gedacht hat: Yoga, Zumba oder Indoor-Cycling hat seinerzeit so noch niemand auf der Rechnung gehabt. Aber es gibt natürlich einige Konstanten seit den Anfängen.

Etwa die Beteiligung von Einrichtungen und Gruppen aus dem Bereich Selbsthilfe: „Sie waren über all die Jahre immer ein starker Partner, und das gerade auch als Ehrenamtliche“, sagt Dr. Katrin Lindhorst, die Abteilungsleiterin der Gesundheitsförderung und -planung im Fachbereich Gesundheit der Stadt Herne.

Wohlfühlen ist das Stichwort

Jana Mühlegg und Annemarie Weber aus dem Fachbereich Gesundheit stellten ebenfalls das neue Programmheft für die 30. Herner Gesundheitswoche vor – Jana Mühlegg weist vor allem auf das breit gefächerte Angebot für alle Altersgruppen hin. Wohlfühlen ist das Stichwort, und dazu gehört unter anderem auch das Singen. Über zehn Chöre stellen sich während dieser Gesundheitswoche vor.

„Wir möchten darstellen, was es in Herne das ganze Jahr über gibt“, ergänzt Katrin Lindhorst – Vereine und Einrichtungen bieten die Möglichkeit, ihre Angebote kennenzulernen, und das kostenlos. Katrin Lindhorst: „Der Fokus liegt auf der Frage: was tut mir gut?“

Die möglichen Antworten finden sich im insgesamt 84 Seiten starken Programm, das ab sofort an vielen Stellen öffentlich ausliegt. Im Internet ist es zu finden auf der Seite der Stadt Herne, auf www.herne.de

Eröffnung am 12. März im Kulturzentrum

Höhepunkte im Programm sind auch in diesem Jahr der Lebertag, der Aktivtag für Ältere und der Schulsporttag. Eröffnet wird die 30. Herner Gesundheitswoche am Montag, 12. März. Beginn ist dieses Mal später, um 17.30 Uhr – der runde Geburtstag wird in diesem Jahr etwas größer gefeiert, mit Rahmenprogramm und einer Ausstellung zu 30 Jahren Herner Gesundheitswoche. Die Eröffnungsveranstaltung gehört zu den Programmpunkten, für die eine Anmeldung erbeten ist.

Außerdem stehen auch wieder Fachtagungen an, so am 8. März im Kongresszentrum am St. Anna Hospital: „Trotz(t)dem Stress“ beschäftigt sich mit Belastungen für Schüler und richtet sich an Lehrer, pädagogische Fachkräfte der Ganztagsschulen sowie Schulsozialarbeiter.

Die Organisation im Vorfeld sei mittlerweile ein Selbstläufer, sagt Katrin Lindhorst mit Blick auf die 30. Auflage der Gesundheitswoche: „Wir haben mit unseren Veranstaltern und Sponsoren eine gute Basis“ – auch diese zählt zu den Konstanten der Herner Gesundheitswoche.

>> Information und Anmeldung

Das Programm der 30. Herner Gesundheitswoche liegt an vielen öffentlichen Orten aus. Im Internet ist es zu finden auf www.herne.de

Für die Auftaktveranstaltung am Montag, 12. März, 17.30 Uhr im Kulturzentrum am Willi-Pohlmann-Platz sind Anmeldungen erwünscht bis zum 2. März – per E-Mail unter der Adresse
herner-gesundheitswoche@herne.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik