Kultur

Theater Kohlenpott: Jugendclub kehrt auf die Bühne zurück

Die „kohlibris“ sind einer von mehreren Jugendclubs des Herner Theater Kohlenpott.

Die „kohlibris“ sind einer von mehreren Jugendclubs des Herner Theater Kohlenpott.

Foto: Emily Leimbach

Herne.  Lange haben die „kohlibris“ gemeinsam geprobt, nun feiert das junge Ensemble des Theater Kohlenpott Premiere - mit der Szenencollage „Flip it“.

Fast ein halbes Jahr lang haben die „kohlibris“ geprobt. Nun zeigt der jüngste Jugendclub des Theater Kohlenpott seine Szenencollage „Flip it“. Premiere ist am Samstag, 25. Juni, um 18 Uhr im Alten Wartesaal am Herner Bahnhof (Konrad-Adenauer-Platz 1).

Kultur in Herne - lesen Sie auch:

In „Flip it“ stellt das junge Ensemble „sowohl mit Tanz und Bewegung als auch mit Sprache die Dinge auf den Kopf“, heißt es in einer Ankündigung. Unter der Leitung von Emily Leimbach haben sich die Jugendlichen damit auseinandergesetzt, „was passiert, wenn Dinge oder Situationen einfach umgedreht, rückwärts gespielt oder vorgespult werden“, heißt es in einer Ankündigung. Die neun Akteurinnen und Akteure seien zwischen zwölf und 16 Jahre alt. Für manche von ihnen sei es das erste Mal auf einer Bühne.

Am Samstag, 25. Juni, geht es um 18 Uhr los; eine zweite Vorstellung am Sonntag, 26. Juni, beginnt um 16 Uhr. Karten kosten fünf Euro und sind per Mail an karten@theaterkohlenpott.de oder an der Tageskasse erhältlich.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben