Lesung

So geht Leben ohne Plastik: Charlotte Schüler liest in Herne

Es geht auch ohne Verpackung - etwa bei selbst gemachter Seife.

Es geht auch ohne Verpackung - etwa bei selbst gemachter Seife.

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Herne.  Ein Leben ohne Plastik ist möglich, sagt die Autorin, Bloggerin und Mediengestalterin Charlotte Schüler. Im Herner Kuz erklärt sie, wie es geht.

Erneut folgt Charlotte Schüler einer Einladung der Herner Stadtbibliothek. Die Autorin liest am Dienstag, 29. September, um 19 Uhr im VHS-Saal im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, aus ihrem neuen Buch „Do it yourself! # Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft“.

Schon einmal zur Lesung in Herne

Bereits im Herbst 2019 besuchte Charlotte Schüler mit ihrem ersten Buch „#Einfach plastikfrei leben!“ die Stadtbibliothek. Mit ihrem Nachfolge-Band zeigt die Autorin, Bloggerin und Mediengestalterin die besten Do-it-yourselfs für ein Leben ohne Plastik. Mit ihren Ideen für Einsteiger und Fortgeschrittene lassen sich nachhaltige Alternativen zu verpackten Angeboten aus Supermarkt und Drogerie ganz einfach selbst zu Hause herstellen.

Die Lesung der Stadtbibliothek findet im laut Stadt gut belüfteten VHS-Saal im Kulturzentrum statt. Dort sei eine Frischluft-Belüftungsanlage installiert, die für stetigen Luftaustausch sorge. Es gelten die üblichen Corona-Vorschriften, heißt es. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Stadtbibliothek mit der VHS Herne, dem Eine Welt Zentrum und Entsorgung Herne.

Der Eintritt kostet sechs Euro im Vorverkauf und acht Euro an der Abendkasse. Die Eintrittskarten sind in den Bibliotheken Herne-Mitte und Herne-Wanne sowie bei der VHS erhältlich.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben