Ausbildung

Sarah Domurath ist Deutschlands beste Azubi ihres Fachs

Sarah Domurath mit den Auszeichnungen des DIHK und des Verbands Visuelles Marketing.

Sarah Domurath mit den Auszeichnungen des DIHK und des Verbands Visuelles Marketing.

Foto: Joachim Hänisch

Herne.   Die Wanne-Eickelerin Sarah Domurath ist Deutschlands beste Auszubildende im Fach visuelles Marketing. Warum schon ihre Bewerbung „sehr gut“ war.

Superlative werden ja teilweise recht freigiebig verteilt. Doch im Fall von Sara Domurath ist er durchaus angebracht. Die 24-jährige Wanne-Eickelerin gehört zu den Super-Auszubildenden des Jahres 2017 - und das gleich doppelt. Vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag ist sie als bundesbeste Gestalterin für visuelles Marketing ausgezeichnet worden, der Europäische Verband Visuelles Marketing Merchandising ehrte sie ebenfalls als beste Auszubildende ihres Fachs. In der Rückschau ist es der logische Höhepunkt ihres bisherigen Werdegangs...

...denn die WAZ berichtet bereits im Sommer 2013 über Sarah Domurath. Damals war sie auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz - und da sie in den Bereich visuelles Marketing strebte, produzierte sie für die Unternehmen einen besonderen Blickfang. Da sie großer Crange-Fan ist, baute sie auf dem Karussell Circus-Circus ihr zweites Zuhause auf. Mit Sessel, kleinem Tischchen und einer Lampe. „Eine einfache Mappe wäre für mich nicht in Frage gekommen, ich wollte keine Standardbewerbung schicken, sondern auffallen“, erzählt sie im Gespräch mit der WAZ-Redaktion.

Arbeitgeber hat großes Vertrauen

Ziel erreicht: Domurath ist bei allen Unternehmen, die sie angeschrieben hat, eingeladen worden, am schnellsten war AppelrathCüpper. Der Damenoberbekleidungs-Händler mit 14 Filialen, unter anderem in Essen und Dortmund im Ruhrgebiet, veranstalte normalerweise ein Auswahlverfahren mit den Bewerbern, doch das habe er abgesagt und nur noch sie zum Probearbeiten eingeladen, blickt Domurath zurück.

Vor dem Hintergrund, dass in Herne im vergangenen Jahr erneut viele Jugendliche keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, kann ihre Bewerbung vielleicht eine Anregung für andere junge Menschen sein. „Man muss sich über die Branche, in die man will, informieren und den Firmen zeigen, dass man das lebt“, sagt Domurath. Und man müsse etwas wagen bei der Bewerbung.

Sie selbst lebt offenbar ihren Beruf. Einfach so an Schaufenstern vorbeigehen - unmöglich für Sarah Domurath. Sie schaue sich immer an, was andere machen. Und was andere falsch machen. Vielen Firmen sei nicht bewusst, wie wichtig ein gut gestaltetes Schaufenster sei. Es sei quasi die Visitenkarte. Sind die Waren dort ansprechend präsentiert, würden sie schneller verkauft als jene, die nur im Regal liegen und auf Käufer warten. Sie selbst hat während ihrer Ausbildung gelernt, worauf es ankommt.

Domuraths Gesellenstück war jedenfalls „sehr gut“. Sie musste ein Schaufenster zum Thema „Be my Inspiration“ entwerfen. Die Auszubildende erweiterte das Motto um den Frühling. Das Fenster zeigt eine Figur, die sich noch in einer Winterlandschaft bewegt, aber schon den grauen Mantel abgestreift hat und die farbenfrohen Schmetterlinge des Frühlings sieht. Das Fenster war in der Essener Filiale zu sehen. „Mein Arbeitgeber hatte großes Vertrauen.“

Kein Wunder, dass AppelrathCüpper die Auszubildende übernommen hat. Domurath selbst gibt sich bescheiden und weiß, dass sie immer noch Dinge lernen kann.

>> INFORMATIONEN ZUR AUSBILDUNG

Hier gibt es für junge Menschen Informationen zu Ausbildungsplätzen.


Termine bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit erhalten Jugendliche unter 0800 4555500 oder www.arbeitsagentur.de/beratungswunsch.

Die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer ist im Internet auf
www.hwk-do.de einsehbar. Ergänzend dazu empfiehlt sich ein Blick auf die Seite karriereportal-handwerk.de. Die Hotline ist erreichbar unter 0231 5493-333 oder per E-Mail unter ausbildungsberatung@hwk-do.de.

Kontakt zur IHK Mittleres Ruhrgebiet: Andrea Koch, 0234 91 13-1 89, E-Mail: starthelfer@bochum.ihk.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik