Handel

Rewe-Markt verlässt im kommenden Jahr das Herner City-Center

Das  City-Center verliert den Rewe-Markt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft.

Das City-Center verliert den Rewe-Markt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft.

Foto: WAZ

Herne.   Der Rewe-Markt wird zum 31. Mai des kommenden Jahres das City-Center verlassen. Durch den rückläufigen Kundenstrom sei die Rentabilität des Marktes nicht mehr gegeben, teilte Rewe mit. Das City-Center ist laut Managerin Sabine Pachtmann bereits auf der Suche nach einem Nachfolger.

Die Gerüchte machen schon seit einigen Tagen die Runde, gestern gab es die Bestätigung: Der Rewe-Markt wird zum 31. Mai des kommenden Jahres das City-Center verlassen.

„Wir bedauern es sehr, müssen den Standort aber nach Ablauf des Mietvertrages leider schließen“, teilte gestern Julia Hoff, Sprecherin von Rewe-Dortmund, auf Anfrage der Herner WAZ-Redaktion mit.

Durch den rückläufigen Kundenstrom sei die Rentabilität des Marktes nicht mehr gegeben. Hoff: „Wir sind aktuell bemüht, die Mitarbeiter bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz zu unterstützen.“

Sabine Pachtmann, Managerin des City-Centers, bestätigte gegenüber der WAZ, dass Rewe eine Option zur Verlängerung des Mietvertrags nicht in Anspruch genommen habe. Man bemühe sich, einen Nachfolger zu finden, entsprechende Verhandlungen würden laufen. So besteht die Aussicht, dass es nicht noch einen weiteren Leerstand im City-Center geben wird, das im vergangenen Jahr sein 40-jähriges Bestehen gefeiert hat.

Ob und wann sich die obere Etage, die seit einigen Jahren verwaist ist, wieder mit Leben füllt, steht nicht fest. Pachtmann wies darauf hin, dass es Gespräche mit Interessenten gebe, machte aber keine weitergehenden Angaben.

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben