Nahverkehr

RB 46: Züge in Herne fallen am Donnerstag und Freitag aus

Bei der RB 46 des Verkehrsunternehmens kommt es zu Einschränkungen, darunter auch Zugausfällen.

Bei der RB 46 des Verkehrsunternehmens kommt es zu Einschränkungen, darunter auch Zugausfällen.

Foto: Foto: Konrad Flintrop / FUNKE Foto Services

Herne.   Wer die RB 46 nutzt, muss am Donnerstag und Freitag möglicherweise umplanen. Auf der Strecke kommt es zum Teil zu großen Einschränkungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Donnerstag und Freitag, 23. und 24. Mai, gibt es auf der Strecke der Bahnlinie RB 46 zwischen Bochum-Riemke und Herne-Rottbruch Einschränkungen im Zugverkehr. Einzelne Fahrten fallen aus.

Nach Angaben des Verkehrsunternehmens Abellio ist die Strecke am Donnerstag, 23. Mai, von 4.04 bis 8.04 Uhr nur eingleisig befahrbar. Das führe zu Verspätungen in der Ankunftszeit der Züge in Wanne-Eickel. Außerdem endeten die Züge bereits in Wanne-Eickel. Fahrgäste mit den Zielen Gelsenkirchen Hbf könnten alternativ auf die Linien S2/RE2/RE42 ausweichen.

Abellio: Fahrgäste können auf die U 35 umsteigen

Am Freitag, 24. Mai, ist die Strecke für die Linie RB 46 von 0.40 bis 9.30 Uhr komplett gesperrt. Die Züge ab Gelsenkirchen Hbf in Richtung Bochum Hbf werden nach Herne umgeleitet. In Herne bestehe Anschluss an die U-Bahnlinie U 35 nach Bochum Hbf. Gleiches gelte für die Züge der Gegenrichtung. Abellio bittet die Fahrgäste, ab Bochum Hbf in Fahrtrichtung Herne ebenfalls die U-Bahnlinie U 35 zu nutzen. In Herne könnten Fahrgäste wieder auf die Linie RB 46 zur Weiterfahrt in Richtung Gelsenkirchen Hbf umgestiegen werden.

Grüne für die Einschränkungen nannte das Unternehmen nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben