Polizei

Polizei sucht nach Verkehrsunfall in Wanne angefahrene Frau

Die Polizei sucht eine angefahrene Frau.

Die Polizei sucht eine angefahrene Frau.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Herne.  Nach einem Verkehrsunfall in Wanne wird diesmal kein flüchtiger Fahrer, sondern das Opfer gesucht: Die junge Frau flüchtete vom Unfallort.

Nach einem Verkehrsunfall in Wanne am Samstagabend sucht die Polizei jetzt das Opfer. Es soll sich um eine dunkel gekleidete Frau zwischen 25 und 35 Jahren handeln, die 1,70 bis 1,75 Meter groß ist.

Laut Mitteilung der Polizei wurde die Fußgängerin gegen 22.35 Uhr auf der Dorstener Straße von einem Auto angefahren. Nach jetzigem Ermittlungsstand fuhr ein 34-jähriger Herner dort auf der mittleren Fahrspur in Richtung Gelsenkirchen, als plötzlich von links eine junge Frau über die Straße lief. Sie tauchte zwischen den auf der Linksabbiegerspur haltenden Autos auf.

Nach dem Zusammenprall rannte die Frau weg

Der Herner Autofahrer versuchte noch auszuweichen, erfasste aber die Frau. Nachdem sie auf die Straße gestürzt war, stand sie auf und rannte in Richtung Heerstraße. Nach Zeugenangaben soll die Frau mit einem Handy telefoniert haben.

Sie könnte bei dem Zusammenprall verletzt worden sein. Deshalb bittet die Polizei die Frau, sich beim Verkehrskommissariat in Bochum zu melden: 0234 909-5206.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben