Einbrüche

Polizei sucht nach mehreren Einbrüchen in Herne Zeugen

Die Herner Kriminalpolizei ermittelt in mehreren Einbruchsfällen. Dafür sichert sie auch Fingerabdrücke.

Die Herner Kriminalpolizei ermittelt in mehreren Einbruchsfällen. Dafür sichert sie auch Fingerabdrücke.

Foto: Symbolbild: Julian Stratenschulte / picture alliance / dpa

Herne.  Die Kriminalpolizei hat in den vergangenen Tagen mehrere Einbrüche im Stadtgebiet registriert. Deshalb sucht die Kripo jetzt mögliche Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach mehreren Einbrüchen, die sich in den vergangenen Tagen im Herner Stadtgebiet ereignet haben, sucht die Kripo Zeugen. In diesen Fällen ermittelt die Kripo:

Zwischen Freitag, 6. September (18 Uhr), und Montag, 9. September (8 Uhr), sind unbekannte Täter in die Schule an der Bergstraße 93 eingebrochen. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten einen Klassenraum. Mit ihrer Beute - einem Lautsprecher und Bargeld - flüchteten sie.

Indem sie zwei Kellerfenster aufbrachen, verschafften sich Einbrecher zwischen Samstag (14 Uhr) und Montag (7 Uhr) Zugang zum Pfarrheim an der Wiescherstraße 125. Dort hebelten sie mehrere Türen auf. Was entwendet wurde, steht laut Polizei noch nicht fest.

Pfarrhaus und Kindergarten

Durch ein Fenster stiegen unbekannte Täter zwischen Sonntag, (13.30 Uhr) und Montag (7.30 Uhr) in das Pfarrhaus an der Rottbruchstraße ein. Sie durchsuchten alle Räume und verursachten dabei erheblichen Sachschaden. Die Täter erbeuteten eine geringe Menge Bargeld.

In den Kindergarten an der Grabenstraße drangen Einbrecher am Montag gegen 6.15 Uhr ein. Sie hebelten ein Fenster auf, durchsuchten die Räume und entwendeten ein Tablet sowie Bargeld.

Das Herner Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 02323-950 8510 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Zeugenhinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben