Kommentar

Pakt für Wanne: Große Herausforderung, guter Start

Lars-Oliver Christoph kommentiert die Fortschritte des vom Oberbürgermeister ausgerufenen „Pakts für Wanne“.

Foto: Grafik

Lars-Oliver Christoph kommentiert die Fortschritte des vom Oberbürgermeister ausgerufenen „Pakts für Wanne“. Foto: Grafik

Oberbürgermeister Frank Dudda stellt die ersten Ergebnisse des „Pakts für Wanne“ vor. Dazu ein Kommentar von WAZ-Redakteur Lars-Oliver Christoph.

Begeisterung ist bei OB Frank Dudda keine Seltenheit, sondern fast schon Normalzustand. Beim Projekt mit dem sehr sperrigen Titel „zukunft.wanne 2020.plus“ ist zumindest Optimismus angebracht: Die ersten Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Ein Selbstläufer wird das Projekt nicht - zu groß sind die Herausforderungen in Wanne, zu negativ ist das Image, das jedoch nur zum Teil der Realität entspricht. Wanne ist besser als sein Ruf.

Die künftige Entwicklung steht und fällt mit Investitionen in den Stadtteil sowie privatem Engagement. Wichtig wird es deshalb sein, die Bevölkerung mitzunehmen. Mit dem Aufhängen von Briefkästen allein ist es nicht getan.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik