Kommentar

Note für die Schulen: Ungenügend

WAZ-Redakteur Tobias Bolsmann kommentier

WAZ-Redakteur Tobias Bolsmann kommentier

Die IHK schickt Azubis als Ausbildungsbotschafter in weiterführende Schulen. Doch die offenbaren Desinteresse. Ein Kommentar von Tobias Bolsmann.

Seit Jahren wird die schlechte Situation auf dem Herner Ausbildungsmarkt beklagt. Zu viele Jugendliche kommen beim Rennen um Lehrstellen nicht ins Ziel. In der jüngeren Vergangenheit hat es verstärkte Anstrengungen gegeben, um Besserung zu erreichen. Der OB warb auf einer Tour um Stellen, die Agentur für Arbeit entwickelt Extra-Aktionen. Nun schickt die IHK Ausbildungsbotschafter. Ein weiterer lobenswerter Ansatz.

Und die Reaktionen der weiterführenden Schulen? Statt begierig die jungen Botschafter zu verpflichten, offenbaren sie ihre Gleichgültigkeit. Lediglich die Gesamtschule macht, der Rest glänzt mit Desinteresse. Unwissen kann keine Ausrede sein. Jetzt ist ja Zeit der Zeugnisse. Da bleibt nur eine Note: ungenügend, Klassenziel weit verfehlt.

Die Unternehmen sind nicht viel besser. Ganze drei machen mit. Auch das ist mangelhaft.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben