Polizei

Nach Raubversuch: Jugendliche schlagen Herner (14) zusammen

In der Halle des Hauptbahnhof Wanne-Eickel sollen zwei Jugendliche einen 14-jährigen Herner verletzt haben.

In der Halle des Hauptbahnhof Wanne-Eickel sollen zwei Jugendliche einen 14-jährigen Herner verletzt haben.

Foto: Rainer Raffalski / FUNKE Foto Services

Herne.  Am Hauptbahnhof Wanne-Eickel schlugen zwei Jugendliche einen Schüler (14) nach einem missglückten Raubversuch zusammen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwochmorgen ist es im Hauptbahnhof Wanne-Eickel zu einem Raubdelikt gekommen. Wie die Polizei mitteilt, sollen zwei unbekannte Jugendliche gegen 9.20 Uhr einen 14-jährigen Herner im RE 3 in Richtung Wanne-Eickel angesprochen haben. Am Hauptbahnhof Wanne-Eickel angekommen, folgten die beiden mutmaßlichen Täter dem Schüler. In der Bahnhofshalle forderten sie ihn schließlich dazu auf, sein Handy und Bargeld herauszugeben.

Nachrichten in Herne – lesen Sie auch:

Weisser Ring: Mehr Herner waren 2021 Opfer von Straftaten

Gemeinden laden zum Friedensgebet auf dem Herner Europaplatz

Herner Motorrollerfahrer stürzt bei einer Vollbremsung

Als sich der 14-Jährige weigerte, griffen ihn die beiden Jugendlichen an und verletzten ihn dabei. Die Tatverdächtigen entfernten sich daraufhin in unbekannte Richtung, teilt die Polizei mit. Die mutmaßlichen Täter werden als als circa zwölf bis 15 Jahre alt und etwa 1,50 bis 1,60 Meter groß beschrieben. Ein Tatverdächtiger soll zur Tatzeit eine grüne Jacke, der andere eine blaue Jacke getragen haben.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zum Vorfall und den Tatverdächtigen. Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat in Herne unter der Rufnummer 0234 909-8505 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) entgegen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben