Bundesregierung

Michelle Müntefering wird Staatsministerin für Kulturpolitik

Michelle Müntefering wird Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik. Das hat die SPD am Freitagmorgen in Berlin verkündet.

Foto: dpa

Michelle Müntefering wird Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik. Das hat die SPD am Freitagmorgen in Berlin verkündet. Foto: dpa

Herne.   Karrieresprung für Michelle Müntefering: Die SPD-Bundestagsabgeordnete aus Herne wird Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Herner SPD-Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering soll in der künftigen Bundesregierung Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik werden. Das hat die SPD am Freitag in Berlin bei der Vorstellung ihrer Ministerriege verkündet. Die 37-Jährige ist zurzeit Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Kultur und Medien.

Das Amt des Staatsministers ist in etwa vergleichbar mit der Funktion einer parlamentarischen Staatssekretärin, welche die CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach unter der letzten Bundesregierung im Bundesgesundheitsministerium wahrgenommen hat und bis zur Bildung der neuen Regierung kommissarisch wahrnimmt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Mehr zum Thema
Auch interessant
Leserkommentare (22) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik