Veranstaltungen

Menschen in Herne erinnern an die Opfer der Pogromnacht

Bei einer Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer der Pogromnacht werden an der Bebelstraße wieder Rosen niedergelegt. Hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr.

Bei einer Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer der Pogromnacht werden an der Bebelstraße wieder Rosen niedergelegt. Hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr.

Foto: Klaus Pollkläsener / FUNKE Foto Services

Herne.  Zum Gedenken an die Opfer der Pogromnacht von 1938 finden in Herne am Freitag und Samstag mehrere Veranstaltungen statt. Hier ein Überblick.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Herne wird bei mehreren Veranstaltungen an die Opfer der Pogromnacht vom 9. November 1938 erinnert. DGB Herne, Erich-Fried-Gesamtschule und Bündnis Herne rufen für Freitag, 8. November, 10 Uhr, zur Teilnahme an einer Gedenkveranstaltung am geschändeten und deshalb noch immer verhüllten Shoah-Mahnmal auf dem Willi-Pohlmann-Platz auf. Nachdem Rosen niedergelegt wurden, folgt ein Schweigemarsch zum Mahnmal für die Nazi-Opfer an der Bebelstraße, wo eine von Schülern der Erich-Fried-Gesamtschule gestaltete Gedenkkundgebung stattfindet, heißt es in einer Ankündigung.

Nahtstellen-Projekt: Stadt stellt Erinnerungstafeln vor

Um 13.30 Uhr bittet die Stadt Herne zu einer öffentlichen Gedenkveranstaltung an den Standort der ehemaligen Synagoge von Wanne-Eickel an der Langekampstraße 48. OB Frank Dudda will die Erinnerungstafeln des Nahtstellen-Projekts für die Familien Wertheim und Frank gemeinsam mit den beteiligten Schülern vorstellen, so die Stadt. Schüler der Mont-Cenis-Gesamtschule und des Gymnasiums Eickel hätten die Geschichten der beiden jüdischen Familien für das Gedenkprojekt recherchiert.

Die Herner Grünen gedenken am Samstag, 9. November, der Opfer der Reichspogromnacht. Treffpunkt ist um 18 Uhr der Standort der ehemaligen Synagoge an der Schaeferstraße/Ecke Hermann-Löns-Straße (vor der AOK). Nach einer kurzen Rede legen die Grünen einen Kranz nieder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben