Unfall

Mädchen (10) wird auf Schulweg von Auto erfasst

Die Fußgängerin wurde durch die Kollision schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild).

Foto: Thomas Nitsche

Die Fußgängerin wurde durch die Kollision schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild).

Herne.   Eine 10-Jährige ist auf dem Weg zur Schule am Dienstagmorgen in Wanne-Eickel von einem Auto erfasst worden. Die Schülerin wurde leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Mädchen (10) ist auf dem Schulweg in Wanne-Eickel am Dienstagmorgen (13.) von einem Auto erfasst worden. Gegen 7.45 Uhr war laut Polizei eine Autofahrerin (33) aus Herne auf der Burgstraße in Richtung Jägerstraße unterwegs.

Nach bisherigem Ermittlungsstand lief die Zehnjährige in Höhe der Jägerstraße unvermittelt über die Straße - offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Die Hernerin konnte einen Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Kind nicht mehr verhindern.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte das Mädchen zur Untersuchung in ein Krankenhaus nach Gelsenkirchen. Die Zehnjährige wurde laut Polizei leicht verletzt. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik