Polizei

Leiche aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen

Feuerwehr und Polizei haben eine Leiche aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen.

Foto: Marcel Kusch

Feuerwehr und Polizei haben eine Leiche aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen. Foto: Marcel Kusch

Herne.  Polizei und Feuerwehr haben in Herne am Freitagmittag einen Leichnam aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen. Das sind die bisherigen Erkenntnisse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Polizei und Feuerwehr haben am Freitagmittag eine Leiche aus dem Rhein-Herne-Kanal geborgen.

Fundstelle in Unser Fritz

Nach Angaben eines Polizeisprechers ging der Hinweis von Zeugen gegen 12.30 Uhr bei der Polizei ein. Diese rückte gemeinsam mit Kräften der Feuerwehr sofort zur Fundstelle aus, die sich laut Polizei in Unser Fritz in Höhe der Dorstener Straße 552 befand. Für die Bergung musste der Kanal zeitweise für den Schiffsverkehr gesperrt werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler handelt es sich bei der toten Person um einen Mann aus Herten, der 1943 geboren wurde. Die Polizei hat bislang keine Informationen, ob der Mann als vermisst gemeldet worden war. Auch Erkenntnisse zur Todesursache gebe es noch nicht, dies müssten erst die weiteren Untersuchungen zeigen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik