Kein Anschluss

Kabel durchtrennt: Weiter Telefonstörung bei der Stadt Herne

Viele Dienststellen der Stadt sind aktuell nicht erreichbar.

Foto: Ingo Otto

Viele Dienststellen der Stadt sind aktuell nicht erreichbar.

Herne.   Weil bei Probebohrungen in Herne ein Kabel durchtrennt wurde, sind mehrere Dienststellen der Stadt Herne weiterhin nicht erreichbar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Telefonstörung bei der Stadt Herne wird voraussichtlich bis Mittwochnachmittag andauern. Das teilte die Verwaltung am Dienstagnachmittag mit.

Bis dahin sei die Leitstelle der Feuerwehr Herne nicht über die Durchwahl HER 16-5211 erreichbar. Statt dessen sei sie über die Rufnummer HER 59 90 zu erreichen. Auch andere städtische Dienstgebäude und Schulen könnten gegenwärtig nur eingeschränkt erreicht werden. Ausdrücklich nicht betroffen sei der Notruf unter der bekannten Nummer 112.

Techniker haben Reparatur begonnen

Grund für die Störung ist: Bei Probebohrungen auf der Holsterhauser Straße an der Autobahnbrücke der A43 sind nach Mitteilung der Stadt versehentlich mehrere Telefonkabel durchtrennt worden. Techniker hätten bereits mit der Reparatur begonnen. Aufgrund des gravierenden Schadens und der komplizierten Lage des Telefonkabels dauerten die Reparaturarbeiten aber an – bis voraussichtlich heute Nachmittag.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik