Polizei

Herner Radfahrer (65) nach Unfall mit Hund schwer verletzt

Der verletzte Radfahrer aus Herne musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der verletzte Radfahrer aus Herne musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance/dpa

Herne.  Bei einem Zusammenstoß mit einem Hund hat sich ein 65-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Der Hund war wohl auf die Straße gerannt.

Nach einem Zusammenstoß mit einem Hund ist ein 65-jähriger Radfahrer am Montag, 26. Oktober, in Herne schwer verletzt worden. Laut Polizei ging ein 56-jähriger Herner mit einem Hund gegen 15.50 Uhr auf dem Gehweg der Franzstraße in Höhe Hausnummer 4 spazieren. Nach bisherigem Stand lief der nicht angeleinte Hund plötzlich zwischen zwei geparkten Fahrzeugen hindurch auf die Straße. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem auf der Franzstraße in Richtung Am Freibad fahrenden Herner Radfahrer.

Der 65-Jährige stürzte und musste schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch der Hund wurde durch den Zusammenstoß verletzt. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel lesen Sie hier.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wie jeden Abend aus Herne. Den Herne-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben