Unfallflucht

Herner Polizei sucht nach Unfallflucht einen Lkw-Fahrer

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht - hier ein Symbolbild - Zeugen und einen Lkw-Fahrer.

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht - hier ein Symbolbild - Zeugen und einen Lkw-Fahrer.

Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Herne.  Die Polizei sucht nach einer Verkehrsunfallflucht Zeugen. Ein Lkw war auf einen Pkw aufgefahren, hat aber seine Fahrt fortgesetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwoch, 20. November, in Herne Zeugen.

Diesen Erkenntnisstand teilt die Polizei mit: Ein 32-jähriger Bochumer befuhr gegen 8 Uhr die Dorstener Straße in Richtung Holsterhauser Straße. Vor dem Kreuzungsbereich wechselte der Autofahrer von der linken auf die mittlere Fahrspur vor einen Sattelzug. Nach aktuellem Kenntnisstand bremste der 32-Jährige verkehrsbedingt ab, wodurch der hinter ihm fahrende Lkw auffuhr.

Der Lkw-Fahrer fuhr weiter in Richtung Autobahn, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Bei dem Lkw handelt es sich um eine Zugmaschine der Marke MAN und einen Sattelauflieger mit Kippfunktion und roter Aufschrift.

Das Verkehrskommissariat sucht nun Zeugen des Unfalls und den flüchtigen Fahrer der Sattelzugmaschine. Hinweise werden zu den Geschäftszeiten unter 0234 909-5206 entgegengenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben