Karneval

Herner Oberbürgermeister empfängt das Prinzenpaar im Rathaus

Zum Start der Session stattete das Prinzenpaar mit Gefolge Oberbürgermeister Frank Dudda (oben 4.v.l.) einen Besuch

Zum Start der Session stattete das Prinzenpaar mit Gefolge Oberbürgermeister Frank Dudda (oben 4.v.l.) einen Besuch

Foto: Klaus Pollkläsener

Herne.   Sascha I. und Mandy I. und Gefolge statteten Oberbürgermeister Frank Dudda zum Beginn der Session einen Besuch ab – mitsamt Überraschungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Helau und Alaaf! Die Karnevals-Session kann jetzt auch in Herne so richtig losgehen. Dazu gehört der mittlerweile traditionelle Empfang des amtierenden Prinzenpaars im Herner Rathaus. Oberbürgermeister Frank Dudda begrüßte am Montagnachmittag Sascha I. und Mandy I. zusammen mit ihrem närrischen Gefolge. Während sich die Jüngsten und Ältesten in voller Montur, also Gardeuniform, Narrenkappe und Co. präsentierten, und den dunklen Empfangssaal mit bunter Couleur ausfüllten, zeigte sich das Stadtoberhaupt in gewohnter Arbeitskleidung (immerhin ohne Schlips!).

Doch seinen Anzug wird Frank Dudda bald gegen ein Kostüm tauschen müssen: Er wird Ehrensenator der 1. Herner Karnevalsgesellschaft (HeKaGe). Am 2. März wird ihm die Ehre zuteil. „Dann werde ich auch kostümiert erscheinen. Ein gewisser Wiedererkennungswert wird allerdings gegeben sein“, sagte der Oberbürgermeister, der sich sichtlich über die Überraschung freute.

Rathaussturm am 28. Februar

Noch etwas hatte das Prinzenpaar beim Empfang dabei: einen kleinen Kirschlikör mit dem anregenden Namen „Leckerchen“. Das Präsent an den Oberbürgermeister kündete von friedlicher Gesinnung, am 28.2. steht allerdings der Rathaussturm an.

Dann versuchen die Karnevalisten ihm wieder den (symbolischen) Rathausschlüssel zu entreißen und vorübergehend die Regentschaft im Haus zu übernehmen. „Dann kommen wir mit alle Mann vorbei“, kündigte HeKaGe-Präsident Klaus Mahne an. Wie (kreativ) die Stadt sich dieses Mal gegen die Narrenhut verteidigen will, ließ sich der Oberbürgermeister nicht entlocken. Et kütt wie et kütt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben