Medizin

Herner Krankenhäuser mehrfach bei „Focus Gesundheit“ genannt

Hernes Krankenhäuser haben wieder gut abgeschnitten (Symbolbild).

Hernes Krankenhäuser haben wieder gut abgeschnitten (Symbolbild).

Foto: Marijan Murat / dpa

Herne.  Wie in den vergangenen Jahren sind beide Herner Krankenhausgruppen mehrfach im aktuellen Magazin „Focus Gesundheit“ vertreten.

Wie in den vergangenen Jahren sind beide Herner Krankenhausgruppen mehrfach im aktuellen Magazin „Focus Gesundheit“ vertreten.

Mehrere Fachabteilungen der Elisabeth-Gruppe können sich über Auszeichnungen als Top-Kliniken ihres Fachgebiets freuen. Das Marien Hospital Herne konnte besonders punkten: Es zählt laut Focus nicht nur zu den empfehlenswerten Krankenhäusern in NRW und zu den besten Krankenhäusern national, sondern sicherte sich darüber hinaus erneut Auszeichnungen für die vier Fachabteilungen Urologie, Strahlentherapie, Kardiologie und Geriatrie.

Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie ist eines der größten in Deutschland

So erhält die Urologische Klinik des Marien Hospitals für ihre Expertise in der Behandlung von Prostatakrebs eine Auszeichnung. Insbesondere steche die modernste Robotertechnologie bei der Prostatakrebsbehandlung hervor. Im Bereich Strahlentherapie zählt die Klinik für Strahlentherapie und Radio-Onkologie des Marien Hospital zu den besten Kliniken Deutschlands. In der Klinik kommt das gesamte moderne universitäre Leistungsspektrum der Strahlentherapie und Radioonkologie zum Einsatz.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wie jeden Abend aus Herne. Den Herne-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Auch die Klinik Kardiologie und Angiologie des Universitätsklinikums gehört erneut zu den besten ihres Fachbereichs. Alle diagnostischen Methoden, vom Elektrokardiogramm bis hin zum Hybrid-OP, sind hier für die Behandlung von Herzpatienten vorhanden. Auch die Akutgeriatrie bekam eine Empfehlung. Damit gehört die Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation zu den Top-Kliniken in der Versorgung älterer Menschen.

Evangelisches Krankenhaus ist mit vier Kliniken vertreten

Auch das St. Anna Hospital in Wanne zählt im nationalen und regionalen Vergleich zu den Top-Krankenhäusern. So ist das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie erneut als Top-Adresse für Wirbelsäulenchirurgie ausgezeichnet worden. Das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie gehört zu den größten seiner Art in Deutschland. Jährlich werden hier mit kontinuierlich wachsender Tendenz über 27.000 Patienten stationär und über 30.000 Patienten ambulant von mehr als 60 ärztlichen Mitarbeitern versorgt. Die vom Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Schmerztherapie entwickelten minimal-invasiven Operationstechniken, die kontinuierlich optimiert werden, finden heute weltweit Anwendung.

Das Evangelische Krankenhaus Herne ist bei „Focus Gesundheit“ viermal mit seinen Kliniken vertreten. Die Klinik für Thoraxchirurgie wird bei der Therapie von Lungenkrebs empfohlen. Die Klinik für Innere Medizin ist als kompetente Diabetes-Einrichtung genannt. Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie konnte sich gleich in zwei Bereichen platzieren. Sowohl in der Adipositaschirurgie als auch bei Gallenblasen-Operationen gilt sie als Top-Klinik.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben