Ungewöhnliche Befreiung

Herner Feuerwehr befreit ein Rotkehlchen aus misslicher Lage

Ein Rotkehlchen rettete die Herner Feuerwehr.

Ein Rotkehlchen rettete die Herner Feuerwehr.

Foto: Martin Möller / Funke Foto Services

Herne.  Die Herner Feuerwehr rückte am Samstag zu einem ungewöhnlichen Einsatz aus. Die Einsatzkräfte retteten ein Rotkehlchen aus einer misslichen Lage.

Die Herner Feuerwehr rückte am Samstagnachmittag zu einem ungewöhnlichen Einsatz aus. Die Einsatzkräfte retteten ein Rotkehlchen aus einer misslichen Lage.

Die Feuerwehr schildert den Einsatz wie folgt: Eine aufmerksame Passantin entdeckte am frühen Samstagnachmittag ein kleines Rotkehlchen, das sich in ein Ladenlokal verirrt hatte, das gerade umgebaut wird. Offensichtlich konnte das Tier die Räumlichkeiten selbstständig nicht mehr verlassen, so dass ein Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug der Feuerwehr Herne zu Hilfe gesandt wurde.

Da die Kräfte sich nicht anders Zugang zum Objekt verschaffen konnten, entschieden sie sich, die Eingangstür mit einem Spezialwerkzeug zu öffnen. Ohne Widerstand zu leisten, begleitete der Vogel die Kollegen der Feuerwehr zur Tür hinaus und entschwand zurück in die Natur.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben