Facebook-Jahresrückblick

Herner Doppelmord zählt zu bedeutenden Facebook-Themen 2017

Am Jahresende veröffentlichte das soziale Netzwerk Facebook einen Rückblick.

Foto: Armin Weigel

Am Jahresende veröffentlichte das soziale Netzwerk Facebook einen Rückblick. Foto: Armin Weigel

Herne.  Der grausame Doppelmord in Herne zählt im Jahr 2017 in Deutschland zu den Ereignissen, die am meisten auf Facebook diskutiert wurden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Traurige Berühmtheit hat die Stadt Herne im Jahr 2017 auf Facebook erlangt. Im Jahresrückblick, den das soziale Netzwerk nun auf seiner Website veröffentlicht hat, gehört der Doppelmord von Herne zu den bedeutendsten Themen, die in den vergangenen zwölf Monaten auf Facebook in Deutschland diskutiert wurden.

"Die letzten Wochen des Jahres 2017 haben begonnen und damit ist es wieder Zeit für den Facebook-Jahresrückblick", heißt es auf der Webseite des Unternehmens. Zum sechsten Mal betrachtet Facebook laut Webseite "die Momente des Jahres, die Menschen in Deutschland und auf der ganzen Welt bewegt und bei denen sie sich gegenseitig unterstützt haben".

G20-Gipfel führt Jahresrückblick an

Zu diesen bedeutendsten Themen zählt laut Facebook auch, die Ermordung von Jaden (9) und Christopher (22), die offenbar von ihrem Nachbarn Marcel Heße umgebracht wurden. Das traurige Ereignis wird an fünfter Stelle der am Mittwoch veröffentlichten Liste geführt. Das Thema, das in dem sozialen Netzwerk die größte Bedeutung hatte, war der G20-Gipfel in Hamburg, bei dem es zu massiven Ausschreitungen kam.

Die Top-Ereignissen für den Jahresrückblick wurden laut Facebook auf der Grundlage ermittelt, wie häufig ein Thema zwischen dem 1. Januar und dem 20. November 2017 in Facebook-Beiträgen erwähnt wurde.

Über diese bedeutenden Themen wurde in Deutschland auf Facebook 2017 gesprochen:

  1. Der G20-Gipfel in Hamburg am 7. & 8. Juli 2017
  2. Der Tod von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington am 20. Juli 2017
  3. Final Fantasy XV – im Juli und August sorgte die Ankündigung von Produkt-Updates des Videospiels rund um die „gamescom“ für Gesprächsstoff in der deutschen Gaming-Community
  4. Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai 2017
  5. Der Doppelmord von Herne am 6. März 2017, bei dem ein 9-jähriger Junge sowie ein 22-Jähriger ermordet wurden
  6. Der Bundestagsbeschluss zur “Ehe für alle” am 30. Juni 2017
  7. Der Terroranschlag in Barcelona am 17. August 2017
  8. Die Bundestagswahl am 24. September 2017
  9. Der Tod Helmut Kohls am 16. Juni 2017
  10. “Jamaika“ – Der Abbruch der Koalitionsverhandlungen am 20. November sorgte auch auf Facebook für Gesprächsstoff. (nal)
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik