Zeugen gesucht

Herne: Zwei Mädchen (11) verletzt - Polizei sucht Autofahrer

Ein Mädchen wurde nach dem Unfall in Herne mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Ein Mädchen wurde nach dem Unfall in Herne mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Herne.  Zwei elfjährige Mädchen aus Herne sind von einem Autofahrer angefahren worden. Die Polizei sucht den flüchtigen Mann nun und bittet um Hinweise

Zwei elfjährige Mädchen aus Herne sind von einem Auto angefahren und verletzt worden. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer.

Der Unfall hat sich laut Polizei bereits am Dienstag, 1. Dezember, an der Kreuzung Sodinger Straße/Wiescherstraße in Herne ereignet. Gegen 8 Uhr gingen demnach die beiden Mädchen dort über die grüne Fußgängerampel, als sich ein dunkles Auto näherte. Wie die Polizei mitteilt kam es zum Zusammenstoß, woraufhin der Fahrer ausstieg und sich erkundigte, ob es den Mädchen gut ging. Anschließend fuhr er davon.

Mädchen hatten nach Unfall leichte Verletzungen

Die Mädchen gingen daraufhin zur Schule und meldeten sich im Sekretariat, wo leichte Verletzungen infolge des Unfalls festgestellt wurden. Ein Rettungswagen brachte eine der beiden Schülerinnen in ein Krankenhaus, die andere suchte mit einer Familienangehörigen selbstständig einen Arzt auf.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Herne. Den Herne-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

So wird der Fahrer beschrieben: 30 Jahre alt, 180 cm groß, braune Augen, brauner Bart, dünn, kurze schwarze Haare, schwarze Weste, lilafarbener Pullover, schwarze Hose. Er fuhr in einer schwarzen Limousine, womöglich eine Mercedes E-Klasse, mit Herner Kennzeichen.

Das Verkehrskommissariat bittet werktags unter der Telefonnummer 0234 909-5206 um sachdienliche Hinweise.

Weitere Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben