Wartungsarbeiten

Herne: Wananas erstrahlt nach Großreinemachen im neuen Glanz

Im neuen Glanz erstrahlt das Schwimmbad Wananas.

Im neuen Glanz erstrahlt das Schwimmbad Wananas.

Foto: Barbara Zabka / FUNKE Foto Services

Herne.  Seit 7. Januar war das Wananas wegen Wartungsarbeiten dicht. Nun öffnet es wieder – mit einem bunten Programm. Das alles wurde angepackt.

Über einen Monat lang war das Wananas dicht, nun öffnet es wieder – mit einem bunten Programm mit Sport, Spiel und Spaß.

Um 9 Uhr öffnen am Samstag, 15. Februar, wieder die Pforten des Schwimmbades in Wanne-Eickel. Seit 7. Januar war es wegen Wartungsarbeiten komplett dicht, berichtet die Herner Bädergesellschaft. Viele Arbeiten seien während der so genannten Revision von den Badmitarbeitern und Fachfirmen erledigt worden. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Wartungs- und Reparaturarbeiten seien Dusch- und Filteranlagen kontrolliert, die Aktivkohle erneuert und die Schwimmbecken gereinigt worden.

Bäderchef: Nun ist man fit für die Zukunft

Auch sei die Zeit genutzt worden, um die Bäderangestellten in Bereichen von Technik und Sicherheit bis hin zu lebensrettenden Maßnahmen zu unterweisen. „Jetzt sind wir wieder fit für die Zukunft“, sagt Lothar Przybyl, Geschäftsführer der Herner Bädergesellschaft. Bad und Sauna hätten außerdem einen neuen Farbanstrich erhalten, die letzten Spuren des Vandalismus-Einbruches in 2019 hätten beseitigt, ebenso defekte Silikonfugen und Fliesen erneuert werden können.

„Schon alleine das Ablassen und Neuauffüllen des Wassers hat mehr als eine Woche benötigt“, so Przybyl. Jetzt erstrahle alles in neuem Glanz. Der Bäderchef verweist außerdem auf einige Neuerungen: 50 Prozent Rabatt für Herner Ehrenamtskarteninhaber und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Herne und für Inhaber der Ruhr-Top-Card einmalig vier Stunden freien Eintritt. Wer mehr als 10 Euro in der Gastronomie verzehre, erhalte zudem 30 Minuten Gratisaufenthalt im Bad.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben