Blaulicht

Herne: Unbekannte dringen in Realschule Strünkede ein

In die Realschule Strünkede drangen Einbrecher über ein aufgehebeltes Fenster ein (Symbolbild)

In die Realschule Strünkede drangen Einbrecher über ein aufgehebeltes Fenster ein (Symbolbild)

Foto: Julian Stratenschulte / picture alliance / dpa

Herne.  Unbekannte sind in Herne in die Realschule Strünkede und in eine Tankstelle eingebrochen. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht Zeugen nach zwei Einbrüchen in Herne. Die Tatorte: die Realschule Strünkede und eine Tankstelle.

In die Realschule Strünkede (Bismarkstraße 41 in Baukau) stiegen Kriminelle zwischen Donnerstag, 28. November (16 Uhr) und Freitag, 29. November (7 Uhr), ein, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei wurden Scheiben im Außenbereich und im Gebäude selbst beschädigt. Die Unbekannten hebelten ein Fenster auf und durchsuchten im Gebäude Schubladen und Schränke. Angaben zum Diebesgut liegen der Polizei bisher nicht vor, heißt es weiter.

In der Nacht zu Freitag, 29. November, drangen nach Polizeiangaben zwischen 1.20 und 2.15 Uhr drei Unbekannte in eine Tankstelle an der Sodinger Straße 18 ein. Mit mehreren Zigarettenschachteln flüchteten die Täter.

In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen. Hinweise nimmt das Herner Kriminalkommissariat 35 unter der Rufnummer 0234 909-8505 oder außerhalb der Geschäftszeit unter Durchwahl -4441 (Kriminalwache) entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben