Ehrenpatenschaft

Herne: Bundespräsident ist nun Ehrenpate des kleinen Mason

Mason Waszilowskis Ehrenpate ist ab sofort Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Svenja, Tim und Luca Waszilowski (v.l.) kamen, um die Urkunde von OB Dudda entgegenzunehmen. Im Wagen: Amy und Mason.

Mason Waszilowskis Ehrenpate ist ab sofort Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Svenja, Tim und Luca Waszilowski (v.l.) kamen, um die Urkunde von OB Dudda entgegenzunehmen. Im Wagen: Amy und Mason.

Foto: Thomas Schmidt / Stadt Herne

Herne.  Mason Waszilowski (3,5 Monate) aus Herne ist das siebte Kind seiner Familie. Deshalb ist nun Bundespräsident Steinmeier sein Ehrenpate.

Mason Waszilowski (3,5 Monate) aus Herne hat ab sofort einen ganz besonderen Ehrenpaten: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD). Das ist so, weil der kleine Mason das siebte Kind in seiner Familie ist, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Bei allen siebten Kindern in Deutschland übernimmt der Bundespräsident die Ehrenpatenschaft.

Am Dienstag, 21. September, überreichte Oberbürgermeister Frank Dudda (SPD) stellvertretend die entsprechende Urkunde und das Geldgeschenk in Höhe von 500 Euro, so die Stadt. Mason sei in Begleitung seiner Eltern Svenja und Tim Waszilowski gekommen. Auch zwei seiner Geschwister, Amy (1,5 Jahre) und Luca (3 Jahre), waren demnach mit dabei.

Herne: Mason bekommt einen Zoobesuch mit der Familie geschenkt

Und noch ein Geschenk gab es – ganz zur Freude von Masons Bruder Luca: „Wir schenken Ihnen einen Gutschein für einen Besuch im Zoo mit der Familie. Sie werden von uns abgeholt, zum Zoo gefahren und natürlich wieder nach Hause gebracht“, kündigte Dudda an.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben