Gospelprojekt singt in der Weihnachtszeit

Zu fünf Weihnachtskonzerten im Herner Kulturzentrum am Willi-Pohlmann-Platz lädt das Gospelprojekt Ruhr in diesem Advent ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu fünf Weihnachtskonzerten im Herner Kulturzentrum am Willi-Pohlmann-Platz lädt das Gospelprojekt Ruhr in diesem Advent ein.

Eine geheimnisvolle Nacht voller Magie, beinahe wie dieses einmalige Gefühl, wenn der erste Schnee fällt: Das Gospelprojekt-Ruhr erzählt von Hotelbesitzern, Kamelen, einem Babybauch, einem riesigen Chor, drei Weisen und einem König. Eine einzigartige Geschichte über den Zauber der himmlischen Nacht voller unbekannter, atemberaubender Wunder. Unter dem Titel „Wunder“ wollen die großen und kleinen Kinder des Gospelprojekts die Besucher ihrer Konzerte mit einer ganz besonderen Weihnachtsgeschichte, Gospels und Balladen auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen.

Über 400 Kinder aus Herne, Bochum, Gelsenkirchen und Essen werden zurzeit in ihrer Grundschule ergänzend zum Musikunterricht auf die großen Auftritte vorbereitet.

Die Aufführungen finden am Freitag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr, am Samstag, 16. Dezember, um 16.30 Uhr und 19.30 Uhr, sowie am Sonntag, 17. Dezember, um 15 und 18 Uhr statt.

Die Kartenpreise liegen zwischen 6,80 und 32,80 Euro. Tickets gibt es im Netz unter www.gospelprojekt-ruhr.de. oder ab 13. November montags bis freitags zwischen 15 und 17 Uhr unter WAN 375381 oder zur selben Uhrzeit im Gospelprojekt-Büro (Dannekampschule, Grimberger Feld 5).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben