Cranger Kirmes

Eröffnungsfeuerwerk auf der Cranger Kirmes findet statt

Cranger Kirmes nach zwei Jahren Corona-Pause

Jetzt geht s lo-hos- Cranger Kirmes startet in Herne

Nach zwei Jahren Corona-Pause strömen die Menschen wieder zum Rummel. Auf rund 50 Fahr-, Show- und Laufgeschäften erwartet die Besucherinnen und Besucher Nervenkitzel, Geschwindigkeit und Spaß.

Beschreibung anzeigen

Herne.  Die Entscheidung ist gefallen: Das Eröffnungsfeuerwerk der Cranger Kirmes kann heute stattfinden. Wegen der Trockenheit gab es zuvor Bedenken.

  • 2018 und 2019 mussten wegen Trockenheit Feuerwerke auf der Cranger Kirmes abgesagt werden.
  • Auch in diesem Jahr ist es wieder trocken und heiß.
  • Jetzt hat der Veranstalter verkündet: Das Feuerwerk kann trotzdem wie geplant stattfinden.

Die Entscheidung ist gefallen: Das Eröffnungsfeuerwerk auf der Cranger Kirmes findet am heutigen Freitag, 5. August, wie geplant statt. Das teilt das Stadtmarketing auf Nachfrage der WAZ mit. In den vergangenen Tagen wurde darüber nachgedacht, dass Feuerwerk aufgrund der vergangenen heißen und trockenen Wochen abzusagen. Das Feuerwerk startet um 22.30 Uhr. Ein Tipp vom Stadtmarketing: „Den besten Blick hat man überall dort, wo keine Bäume stehen. Unser Tipp: Feuerwerk im Riesenrad, aber dazu gehört viel Glück!“

2018 und 2019 mussten Feuerwerke auf der Cranger Kirmes abgesagt werden, weil die Brandgefahr aufgrund der Trockenheit zu groß gewesen wäre. Alternativen zu dem klassischen Feuerwerk seien geprüft worden, sagt Stadtsprecher Alexander Christian. Allerdings seien beispielsweise Lasershows zum einen deutlich teurer, zum anderen seien diese nicht von überall aus gut zu sehen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben