Polizei

Falscher Bankmitarbeiter in Herne-Horsthausen festgenommen

Der Betrugsversuch per Telefon scheiterte (Symbolbild).

Der Betrugsversuch per Telefon scheiterte (Symbolbild).

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / picture alliance/dpa

Herne.  Ein angeblicher Bankmitarbeiter ist am Freitag in der Wohnung einer 91-jährigen Frau in Herne-Horsthausen festgenommen worden.

Ein 24-jähriger Mann aus Essen ist am Freitagmorgen in der Wohnung einer alten Dame in Horsthausen vorläufig festgenommen worden. Er war der 91-jährigen Frau gegenüber als Mitarbeiter einer Bank aufgetreten.

Mehrere Anrufe von der „Bank“

Der Polizei zufolge war die Frau zuvor mehrmals angerufen worden. Dabei wurde ihr von einem angeblichen Mitarbeiter einer Bank mitgeteilt, dass ihr im Haus befindliches Geld und ihre Wertgegenstände nicht mehr „sicher“ seien. Im letzten Gespräch kündigte der Mann am Telefon dann an, dass gleich jemand vorbei kommen würde, um sich der „Sache“ anzunehmen.

Doch inzwischen war die Polizei informiert. Sie konnte den polizeibekannten Essener vorläufig festnehmen, der, wie zu erwarten, nichts mit dem Geldunternehmen zu tun hatte.

Das Kriminalkommissariat ermittelt nun weiter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben