Blaulicht

Fahrerflucht am Westring in Herne: Polizei sucht blauen Lkw

Die Polizei sucht nach einem Unfall auf dem Herner Westring den Fahrer eines blauen Lastwagens mit Silo-Aufbau.

Die Polizei sucht nach einem Unfall auf dem Herner Westring den Fahrer eines blauen Lastwagens mit Silo-Aufbau.

Foto: Andreas Buck / Andreas Buck / FUNKE Foto Services

Herne.  Ein Kastenwagen aus Recklinghausen ist beim Wendemanöver eines Lkw in Herne beschädigt worden. Der Fahrer fuhr davon.

Nach einem Unfall auf dem Herner Westring am Donnerstag, 18. Februar, gegen 9 Uhr sucht die Polizei jetzt den flüchtigen Verursacher.

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall unter der Brücke der Autobahn A 42. Nach bisherigem Ermittlungsstand wartete ein 39-jähriger Recklinghäuser mit einem weißen Kastenwagen auf dem mittleren Fahrstreifen vor einer roten Ampel in Fahrtrichtung Herner Innenstadt. Links neben ihm nutzte ein blauer Lastwagen mit Silo-Aufbau die Linksabbiegespur auf die A 42 zum Wenden. Beim Ausscheren stieß das Heck des Lastwagens stark an den wartenden Kastenwagen und beschädigte dessen Front und Fahrzeugseite.

Fahrer kümmert sich nicht den Schaden

Ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern, setzte der Fahrer sein Wendemanöver fort und entfernte sich über die Auffahrt der Autobahn in Fahrtrichtung Duisburg / Kreuz A 43. Er ist 50 bis 55 Jahre alt und hat blondes, schütteres Haar. Der flüchtige Lastwagen hat hinten links eine Aufstiegsleiter. Leider konnten nur Fragmente der Seitenaufschrift des Silofahrzeugs abgelesen werden: Demnach gab ein Zeuge an, das Wort „Spedition“ abgelesen zu haben.

Die Mitarbeiter des Verkehrskommissariates suchen Zeugen, die weitere Angaben machen können und bitten diese, sich unter der Rufnummer 0234/909 5206 während der Geschäftszeiten zu melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben