Event

Erotischer Adventsmarkt in Herne eine Premiere für NRW

Mit diesem Plakat wirbt der Veranstalter für den erotischen Adventsmarkt in Herne.

Mit diesem Plakat wirbt der Veranstalter für den erotischen Adventsmarkt in Herne.

Foto: xtasia

Herne.   Nach dem Weihnachtszauber steht Herne eine weitere adventliche Premiere bevor: der laut Veranstalter erste erotische Weihnachtsmarkt in NRW.

Die bevorstehende Adventszeit wird in Herne in diesem Jahr ganz besonders. Neben dem Weihnachtszauber, der ab 23. November seine Premiere feiert, kündigt nun ein Veranstalter den - nach seinen Angaben - ersten erotischen Adventsmarkt in Nordrhein-Westfalen an. Ort der Veranstaltung vom 30. November bis 2. Dezember wird der Kaisersaal an der Eickeler Straße 31 sein.

Die Veranstalter setzen dabei mehr auf Handwerk & Design als auf das übliche Erotik-Shop-Sortiment, heißt es in der Ankündigung. Maßgefertigte Korsetts oder federbesetzte Erotik-Wear, die man auch schon auf diversen roten Teppichen gesehen habe, sollen genauso zum Angebot gehören wie der „Hauch von Nichts“ in allen Größen.

Erotische Pralinen oder Cupcakes mit sexy Motiven

Designer und Händler aus ganz Deutschland werden in den 21 festlich geschmückten Weihnachts-Hütten um die Aufmerksamkeit der Besucher buhlen. Freche Sprüche auf Lebkuchenherzen, erotische Pralinen oder Cupcakes mit sexy Motiven sollen sie anbieten.

Zusätzlich gebe es kulinarische Versuchungen. Winzer-Glühwein, Wildschweinspezialitäten oder die berühmteste Wurst des Ruhrgebiets – zusammen mit einem ausgesuchten Bühnen-Programm sollen sie für ein möglichst langes Verweilen der Besucher sorgen.

Rock Christmas Party und „Jingle Beats“

Wenn am Abend die Hütten schließen, sei aber noch lange nicht Schluss. Im Kaisersaal selbst gehe nach dem Markt der Zauber weiter. Am Freitag (30.November) stehe die „Rock Christmas-Party“ auf dem Programm. Samstag (1. Dezember) heiße es ab 21 Uhr „Jingle Beats“. Sonntag werde es beschaulicher, wenn nach dem Gänseessen, der „Lord of Sax“ Gentleman Dee die Besucher auf eine musikalische Zeitreise mitnehme.

Der Eintritt für den Markt kostet fünf Euro. Einlass erhalten nur erwachsene Besucher über 18 Jahren. Weitere Informationen unter www.Xtasia.de

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben