Gewalt

Die Polizei fahndete mit einem Foto nach U-Bahn-Schläger

Herne/Bochum.   Die Polizei hat einen Tatverdächtigen gesucht. Dieser soll in der U-Bahn von Herne nach Bochum einen anderen Mann geschlagen haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat mit Fotos erfolgreich nach einem jungen Mann gefahndet. Bereits in der Nacht auf den 7. Oktober war es in der U-Bahnlinie 35 zwischen Herne und Bochum zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen.

Gegen 2.10 Uhr entwickelte sich zunächst ein Streitgespräch.

In dessen Verlauf beleidigte der auf den Fotos zu sehende Mann laut Polizei einen Krefelder (29) und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. An der Haltestelle „Am Bergbaumuseum“ in Bochum stiegen die Männer aus der U 35 aus. Hier setzte sich die Rangelei fort, wobei der nun ermittelte versucht hat, auf den am Boden liegenden 29-Jährigen einzutreten.

Der Tatverdächtige war zuvor von der Überwachungskamera der U-Bahn erfasst worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben