Nachruf

Der Herner CDU-Politiker Frank Heu (58) ist verstorben

Der Herner CDU-Politiker Frank Heu - hier bei einer Veranstaltung der CDU-Arbeitnehmer (CDA) - ist im Alter von nur 58 Jahren verstorben.

Der Herner CDU-Politiker Frank Heu - hier bei einer Veranstaltung der CDU-Arbeitnehmer (CDA) - ist im Alter von nur 58 Jahren verstorben.

Foto: Svenja Hanusch / FUNKE Foto Services

Herne.  Der Herner CDU-Politiker Frank Heu ist im Alter von nur 58 Jahren gestorben. Wie er sich in seiner Partei und darüber hinaus engagiert hat.

Frank Heu ist tot. Wie die CDU mitteilt, ist der Herner Christdemokrat bereits am 12. April plötzlich und unerwartet im Alter von 58 Jahren verstorben.

Der Polizeibeamte war nicht nur stellvertretender Vorsitzender der CDU-Bezirksfraktion in Herne-Mitte sowie Mitglied im CDU-Kreisvorstand, sondern auch in weiteren Parteigremien in herausgehobenen Funktionen aktiv: So war er unter anderem Kreisvorsitzender der Senioren-Union Herne, Vorsitzender des Ortsverbands Herne-Zentrum und Kreisvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA). Heus ehrenamtliches Engagement ging über die Parteiarbeit hinaus. So war er seit 2017 Vorsitzender der parteiübergreifenden Europa-Union und Mitglied im Landesvorstand dieser Vereinigung.

CDU Herne würdigt den Verstorbenen

Sein Herz habe besonders für die Arbeitnehmerrechte und den Gedanken eines geeinten, friedlichen Europas geschlagen, erklärt die CDU Herne in einem Nachruf. Und: „Mit ihm verliert die CDU Herne einen Mitstreiter, der durch sein sachkundiges und unbeirrtes Auftreten Spuren in der Partei und in Herne insgesamt hinterlassen hat.“

Frank Heu war verheiratet und Vater von drei Kindern. Zu Ehren des Verstorbenen findet am Mittwoch, 27. April, ab 8.30 Uhr eine Trauermesse in der Kirche St. Pius an der Werftstraße 25 sowie um 10 Uhr eine Trauerfeier in der Kapelle des Südfriedhofs an der Wiescherstraße statt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben