Das sind „Tegtmeiers Erben 2019“

Der Publikumspreis ging an William Wahl, geboren 1973 in Bochum, Klavierkabarettist und Gründungsmitglied der A-cappella-Formation Basta. Neben seinem Musikstudium war er musikalischer Leiter bei Musicals. Mit Jens Heinrich Claassen stand er mit „Männer am Klavier“ auf der Bühne. Sein erstes Soloprogramm heißt „Wahlgesänge“.

Den Jurypreis erhielt Moritz Neumeier, Jahrgang 1988. Er ist Moderator, Kabarettist, Stand-up-Comedian, Bühnenliterat und Slammer. Sein erstes Programm war 2012 „Kein Scheiß Regenbogen“. Mit Jasper Diedrichsen war er das Kabarettduo Team & Struppi. Er produziert Satire-Podcasts und Videoblogs und ist u.a. beim Neo Magazin Royale zu sehen.