Corona-Pandemie

Corona in Herner Kitas: Mehrere Gruppen geschlossen

In Herner Kitas gibt es Coronafälle: Mehrere Gruppen wurden geschlossen (Themenbild).

In Herner Kitas gibt es Coronafälle: Mehrere Gruppen wurden geschlossen (Themenbild).

Foto: Sina Schuldt / dpa

Herne.  In zwei Kitas in Herne sind Gruppen geschlossen worden. Grund sind Coronafälle. Über 80 Kinder und ihre Erzieher müssen in Quarantäne.

Für vier von sieben Gruppen der Kita Altenhöfener Straße sowie eine Gruppe in der Kita Lerchenweg in Herne ist eine 14-tägige Quarantäne verhängt worden. Das teilt die Stadt am Montag mit. Grund seien positive Testergebnisse bei Kindern.

Die Gruppen an der Altenhöfener Straße, so heißt es weiter, mussten geschlossen werden, weil in der Kita gruppenübergreifend betreut werde. Betroffen seien dort insgesamt 63 Kinder, teilte ein Stadtsprecher mit. Ebenfalls in Quarantäne seien vier Erzieherinnen aus Herne sowie Erzieherinnen aus anderen Städten; wie viele Erzieherinnen das insgesamt sind, teilte die Stadt auf Nachfrage nicht mit. Für diesen Dienstag, 22. September, sei ein freiwilliger Abstrichtermin für die Kinder organisiert worden.

Außerdem, so meldet die Stadt am spätern Montagnachmittag, sei ein Kind der städtischen Kita Lerchenweg positiv getestet worden. Für eine 20-köpfige Kitagruppe und fünf Erzieherinnen der Einrichtung sei ebenfalls eine Quarantäne angeordnet worden. Die Abstriche erfolgten am Mittwoch.

Fehler im Labor: Zwei Tests müssen wiederholt werden

Inzwischen, so die Stadt weiter, lägen fast alle Testergebnisse der in der vergangenen Woche durchgeführten Abstriche von Schülerinnen und Schülern aus Klassen der katholischen Grundschule Bergstraße und des Pestalozzi-Gymnasiums vor. Erfreulicherweise seien die Tests negativ gewesen, so die Stadt.

Nur bei zwei Schülerinnen und Schülern müsse der Abstrich aufgrund eines Fehlers im Labor wiederholt werden. Für sie gelte die Quarantäne deshalb weiter. Die Ergebnisse der Schülertests vom Mulvany-Berufskolleg lägen dagegen noch nicht vollständig vor.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben